top

Das Porträt von Mattia Vezzola

Mattia Vezzola

Erfahrung und Leidenschaft

Die Erfahrung, Leidenschaft und Philosophie eines Mannes können in der Zeit verwurzelte Vorurteile abbauen. Mattia Vezzola hat deshalb das sensorische Profil des Roséwein aus dem Valtènesi, dem edelsten und repräsentativsten Wein des Gardasees, neu interpretiert und einzigartig und zeitgemäß gemacht.

Der Vergleich und die Forschung ermöglichen es, durch Erfahrung Ziele und Anerkennung zu erreichen, die ihn zu einem der Bezugswerte in der weltweiten Weinszene gemacht haben.

  • 1973 produzierte er den ersten Metodo Classico vom Gardasee
  • 1984 interpretierte er die Groppello-Traube neu und verlieh ihr durch den “Maim”-Wein die Würde und den Adel, den große Reben verdienen.
  • Im Jahr 1994 widmete er seinem Land einen Gedanken der Dankbarkeit gegenüber dem intuitiven Geist von Pompeo Gherardo Molmenti, dem Schöpfer des ersten “Chiaretto” im Jahr 1896, und schuf einen Wein, der neben dem Namen des Senators auch die ganze Tradition eines so berufenen Landes wie Valtènesi trägt.
  • Im Jahr 2004 wurde er vom italienischen Sommelierverband zum “Besten Winzer des Jahres“ ausgezeichnet
  • Im Jahr 2008 wurde er vom italienischen Weinführer „Guida Vini d’Italia“ (Gambero Rosso) erneut als “Bester Winzer des Jahres” ausgezeichnet.
  • Im Jahr 2014 wählt ihn die italienische Sommelier-Stiftung erneut zum “Besten italienischen Winzer des Jahres 2015”.
  • Im Jahr 2015 kürte ihn die deutsche Sommeliervereinigung bei der letzten Veranstaltung der Prowein in Düsseldorf erneut zum besten Winzer in Deutschland.
  • Im Jahr 2015 widmen ihm die drei primären Konfraternitäten des Gardasees als maßgeblicher Sohn des Valtènesi den Preis “Palladio Gardesano”.
  • Im Jahr 2016 widmet der Weinführer VITAE eine besondere Erwähnung:
    “Weine, die zu einem Wendepunkt in der Produktion des Herkunftgebiets beigetragen haben, welche Referenzmodelle von unbestrittenem Wert in dem jeweiligen Gebiet darstellen bzw. dem Bereich der in Vergessenheit geratenen Rebsorten entrissen und zur Kenntnis gebracht wurden”.
  • 2019 richtet der Weinführer Gambero Rosso zum ersten Mal die Kategorie “Bester Roséwein Italiens” ein und zeichnet den Valtènesi Molmenti 2015 aus.